Brandneu! NeoFinder 7.0

NeoFinder 7.0

NeoFinder Icon 128 px Alpha


Wir sind absolut begeistert vom neuen NeoFinder 7.0, der viele neue beeindruckende Funktionen und Möglichkeiten bietet. Neben einer neuen Benutzeroberfläche, dem eingebauten XMP-Editor, oder der einzigartigen Möglichkeit, auch von Audio-Dateien akustische Voransichten erstellen zu lassen, gibt es zahllose weitere fabelhafte neue Funktionen.

Sehen Sie selbst!

Neue Funktionen und Verbesserungen in NeoFinder 7.0:

  • Neue, aufgeräumte, weiße oder dunkle Benutzeroberfläche
  • NeoFinder kann jetzt auch Adobe XMP (IPTC) Metadaten direkt bearbeiten, sowohl intern (falls das Dateiformat es unterstützt) als auch als externe “Sidecar” XMP-Dateien
  • NeoFinder unterstützt Bewertungen (Ratings) für Photos, Videos, und Prepress-Dateien. Die Werte werden katalogisiert, können verändert, und natürlich auch zum Finden und Sortieren benutzt werden
  • NeoFinder kann XMP Stichworte bearbeiten, es gibt auch eine kontrollierte Stichwortliste mit allen benutzten oder verfügbaren Stichworten
  • Bewertungen, Stichworte und überhaupt die XMP-Felder lassen sich natürlich auch für mehrere Dateien gleichzeitig bearbeiten
  • Voransichten von Audio-Dateien (NeoFinder ist mal wieder das allererste Programm, das diese Funktion überhaupt anbietet). NeoFinder erzeugt auf Wunsch 5, 10, 15, 20 oder 30 Sekunden lange Sound-Schnipsel, die man im Inspector abspielen kann
  • Neue Detail-Ansicht verbindet die bewährte Listen-Darstellung mit der größeren Voransicht der Symbol-Darstellung
  • Neue Katalogisierungs-Engine ist bis zu 20% schneller, und kann besser mit neuartigen Dateisystemen umgehen
  • Neue Datenbank-Engine mit besserer Geschwindigkeit
  • Katalogisieren von Backblaze B2 Cloud Buckets direkt mit NeoFinder (benötigt Mac OS X 10.9 oder neuer)
  • Exportieren Sie Ihre Kataloge als neue Web-Galerie im HTML-Format für Ihre Webseite (Business Lizenz) mit Detailseiten und Voransichten, als Listenansicht oder in der Symbol-Darstellung
  • Gruppen für Intelligente Ordner und Alben: Organisieren Sie die Alben und Intelligenten Ordner in Gruppen, und sogar Gruppen in Gruppen
  • Bildvergleich zur Suche von ähnlichen Motiven, oder dem gleichen Motiv in einem anderen Bildformat
  • Ortsnamen laden zur Abfrage von Orts-Informationen eines Bildes mit GPS-Geotag, und zum Speichern dieser Daten im XMP (IPTC) Bereich von Bildern
  • Neues erweitertes Datenbank-Dateiformat, das mehr als 4 GB pro katalogisiertem Volume oder Ordner enthalten kann
  • Neues Element-Menü in der Menüleiste, mit Kommandos zu Bewertungen, Etiketten, und weiteren Funktionen zum ausgewählten Objekt
  • NeoFinder merkt sich jetzt die Katalogisierungs-Einstellungen im Katalog selbst, und verwendet sie für das nächste Update dieses Kataloges. Diese Einstellungen lassen sich auch über eine neue Taste im Inspector bearbeiten
  • Der AutoUpdater benutzt ebenfalls die im Katalog gespeicherten Katalogisierungs-Einstellungen, und erlaubt auch, sie zu ändern
  • Neues Darstellungs-Fenster mit allen Optionen für die vier verschiedenen Darstellungs-Varianten, und jetzt mit der Möglichkeit, Texte auch in 13 pt Schriftgröße anzeigen zu lassen
  • Die Listendarstellung zeigt jetzt auf Wunsch alle XMP (IPTC) Spalten an
  • Voransichten von Photos und Filmen können jetzt 1024, 2048 und sogar 4096 px groß sein! Das erfordert aber das neue, erweiterte Katalogformat
  • Neuer XML-Export mit optionalen Export der Voransichten (Business Lizenz)
  • Die Symboldarstellung hat jetzt auf Wunsch eine zweite Zeile mit zusätzlichen Informationen zu jeder Datei und jedem Ordner
  • Der verbesserte Inspector mit Finden-Kontextmenü für viele Datenfelder, um ähnliche Dateien oder Ordner zu finden
  • Deutlich verbessertes Verhalten, wenn NeoFinder nicht in den Datenbankordner schreiben darf. Jetzt prüft NeoFinder schon direkt beim Katalogisieren, ob der Schreibzugriff klappt, und meldet Fehler sofort, damit die Zugriffsrechte angepasst werden können
  • Einfache Installation: NeoFinder prüft jetzt beim Programmstart, ob die Software in /Programme liegt, und bietet an, sich dorthin zu verschieben
  • Finden nach Monat oder Datum in einem beliebigen Jahr sind jetzt auch im Finden Editor möglich
  • Sie können jetzt auch mehrere Dateien mit einem Doppelklick öffnen
  • Das Finden von allen Mediendateien, Songs, Photos, etc, über das Kontextmenü funktioniert jetzt auch für komplette Kataloge
  • Man kann jetzt auch die Spalten-Darstellung sortieren, mit dem kleinen Menü unterhalb davon, genau wie bei der Symbol- und Details-Ansicht
  • Das Sortieren über dieses Sortier-Menü klappt jetzt auch nach Art, Bewertung, Kommentar, Pfad und Etikett
  • Der Wikipedia-Inspector kann jetzt auf Wunsch den Beschreibungstext direkt in die XMP-Beschreibung des ausgewählten Photos schreiben
  • Wenn eine Datei vom NeoFinder im Finder umbenannt wird, berücksichtigt das jetzt auch eine eventuell vorhandene “XMP-Sidecar” Datei
  • Neues Kommando im Kontextmenü für die Ergebnisse der Dubletten-Suche: Alle Duplikate auswählen
  • NeoFinder benutzt jetzt das aktuelle EXIFTool 10.12 zum Geotaggen von Photos
  • Nach dem Gebrauch der Tab-Taste ist jetzt ein neu ausgewähltes Textfeld im Inspector immer auch sichtbar
  • NeoFinder katalogisiert jetzt auch den Video Codec von Filmdateien, und zeigt ihn im Inspector an
  • NeoFinder katalogisiert jetzt auch Voransichten und Metadaten von ".webm" Filmdateien, wenn ffmpeg installiert ist
  • Bei der Benutzung von ffmpeg zum Katalogisieren von Filmdateien, sucht NeoFinder jetzt auch nach eventuellen “XMP Sidecar” Dateien mit Metadaten, und liest diese ebenfalls ein
  • Verbesserter Code für “Finde Datum nach" or “Find Datum vor“ bei allen datumsbezogenen Suchvorgängen
  • Die Spotlight-Suche berücksichtigt jetzt auch Finder-Tags und XMP-Stichworte, und finde passende Dateien auf Ihren lokalen Festplatten
  • Verbessertes Handling von bestimmten ID3-Tags in MP3-Dateien, die von bestimmten Windows- und Mac-Programmen erstellt wurden
  • Man kann jetzt alle Fortschritts-Fenster auch ins Dock verkleinern
  • Verbesserte Unterstützung der “Accessibility”
  • Viele weitere kleine Verbesserungen und Korrekturen
  • NeoFinder 7.0 benötigt jetzt Mac OS X 10.7 oder neuer


NeoFinder 7.0 ist ein kostenpflichtiges Update für NeoFinder 6.x und CDFinder-Kunden