CDFinder Video Tutorial: Geotagging mit CDFinder


CDFinder kann jetzt auch selbst GPS-Koordinaten in Ihre Photos schreiben! Sie brauchen da jetzt kein anderes Programm mehr dazu. Lassen Sie sich von diesem neuen Trainingsvideo zeigen, wie einfach Geotagging mit CDFinder ist.



Script:

Geotagging mit CDFinder!

In seiner neuen Version 5.7 kann CDFinder jetzt auch selbst Geotags in digitale Photos schreiben! Das erfordert nun kein weiteres Programm mehr!

Probieren wir es aus:
Zunächst den GeoFinder öffnen, denn wir benötigen ja eine schöne Karte.

Dann den gewünschten Ort suchen, im Beispiel hier Koblenz, und Return drücken.

Mit einem Klick in die Karte den Pin auf die richtige Stelle setzen, hier die Talstation der neuen Seilbahn für die Bundesgartenschau BuGa 2011 in Koblenz.

Jetzt die Bilder auswählen, die an dieser Stelle gemacht wurden. Im Kontextmenü "Setze GPS Koordinate aus dem GeoFinder" aufrufen. Fertig! Das war es schon! Super einfach!

CDFinder schreibt jetzt die ausgewählten Koordinaten in den CDFinder-Katalog, aber ebenfalls in die Originaldateien!
Das ist sehr nützlich, wenn die Photos noch mit anderen Programmen weiterbearbeitet werden sollen. iPhoto und Aperture etwa schreiben die Geotags leider nur in ihre interne Datenbank.

Das Geotagging mit CDFinder klappt natürlich auch mit RAW-Photos, wie sich das gehört.

CDFinder zeigt wie immer die Präsenz eines Geotags mit dem roten GeotagIcon unten rechts an, damit Sie sofort sehen, welche Bilder schon Geokoordinaten haben.

Und weil Sie genau aufgepasst haben, konnten Sie eben schon sehen, daß CDFinder alternativ auch Google Earth als Quelle der Koordinaten benutzen kann!

Dazu einfach Google Earth starten, und einen Punkt auswählen. Ich habe hier übrigens dazu ein Fadenkreuz in der Mitte, das setze ich auf den gewünschten Punkt. Dann im CDFinder die Bilder auswählen und im Kontextmenü "Setze GPS Koordinate aus Google Earth" aufrufen, fertig. So einfach ist das!

Dank der Geotags in Photos ist es jetzt möglich, Bilder auf der Karte im GeoFinder zu finden.
Mal schauen, welche anderen Bilder aus der Umgebung am Deutschen Eck in Koblenz in meiner CDFinder Datenbank sind, vielleicht im Umkreis von 500 Metern. Ja, hier kann ich sogar die aktuelle iPhoto Datenbank mit durchsuchen, mit einem einfachen Mausklick. Fabelhaft!

Alternativ könnte ich jetzt auch die gefundenen Bilder in das KMZ-Format exportieren, mit kleinen Voransichten und den Metadaten. Diese KMZ-Datei mit den Bildern kann dann jeder in Google Earth anschauen.

Viel Spaß jetzt noch mit dem Geotagging in CDFinder!