GPS-Info 2.0
Pasted Graphic
von Norbert M. Doerner 2009

Was ist GPS-Info?
GPS-Info ist ein Programm, das GPS-Koordinaten und mehr für Bilder anzeigt.

GPS-Info zeigt die GPS-Koordinaten eines Photos an, und erlaubt es, diese Stelle in Google Earth, Flickr, Panoramio, Google Maps, SmugMug, WikiMapia oder MapQuest anzuzeigen. Sogar der Export als KML-Datei ist möglich! Und natürlich kann auch eine Suche im GeoFinder von CDFinder gestartet werden.

Download GPS-Info 2.0
Benötigt Mac OS X v. 10.5 oder 10.6, und einen PowerPC- oder Intel-Mac.

gpsinfo2.dmg (676 KB)

Welche Informationen zeigt GPS-Info an?
Wählen Sie im Finder genau ein Photo aus und starten Sie GPS-Info über das Kontextmenü (Snow Leopard), über das Services-Menü, oder einfach per Doppelklick.

GPS-Info zeigt dann ein schickes, halbtransparentes Fenster an, in dem alle wichtigen Angaben zur Datei enthalten sind, und das über allen anderen Fenstern schwebt.

Links sehen Sie neben der Voransicht des ausgewählten Bildes seinen Namen, und einige grundlegende Datei-Informationen, wie die Größe und das Erstell- und Änderungsdatum. Wenn in dem Bild ein Geotag enthalten ist, wird das mit dem roten Geotag-Icon unten rechts sofort angezeigt.

In der Mitte finden Sie die GPS-Angaben, die im Bild enthalten sind, hier im Beispiel die nur Koordinate. GPS-Info erkennt aber natürlich auch die Höhe und die Blickrichtung, sofern diese im Bild enthalten sind.

Mit den Tasten auf der rechten Seite läßt sich die äußerst nützliche Umgebungssuche in CDFinder starten (GeoFinder), die alle Bilder in der geografischen Umgebung des Ortes anzeigt. Sie können sich aber auch die Stelle in Google Earth anzeigen lassen, dieses Programm wird von GPS-Info bei Bedarf auch gleich für Sie gestartet, und fliegt dann zur passenden Stelle. Mit "Export to KML" kann GPS-Info eine KML-Datei erzeugen, die später dann in "Places" in Google Earth, oder zahlreiche andere Programme importiert werden kann.

Picture 1

Durch die Kommandos im Menü "Show in:" können Sie sich die Koordinate in zahlreichen Web-Services anzeigen lassen, etwa Flickr, Panoramio, Google Maps, SmugMug, WikiMapia oder MapQuest.

Zusätzlich zeigt GPS-Info rechts im Fenster auch im Photo enthaltene IPTC-Daten an, wie die Stadt, den Landkreis, und das Land. Wenn Sie daran nicht interessiert sind, schieben Sie einfach des Fenster ein wenig kleiner, fertig.

Solange die Box "Sync with Finder Selection" angekreuzt ist, folgt GPS-Info Ihrer Auswahl, wenn Sie also eine andere Datei im Finder anklicken, aktualisiert GPS-Info seine Darstellung für diese neue Datei.

Sie können das Fenster von GPS-Info jederzeit schließen, und über das Window-Menü mit dem Eintrag "Main Window" wieder anzeigen. Wie alle Programme beenden Sie GPS-Info über das Programm-Menü.

Natürlich merkt sich GPS-Info seine Fensterposition für den nächsten Start.

Was kostet GPS-Info?
Nichts! GPS-Info ist kostenlos! Benutzen Sie es einfach und wenn es Ihnen gefällt, würden wir uns über eine kleine Spende freuen, damit wir Schokolade für die Entwickler kaufen können:
Dies ist nur möglich, weil GPS-Info den leistungsfähigen GPS-Code aus CDFinder benutzt.

CDFinder ist ein sehr leistungsfähiges Katalogisierungsprogramm für alle Ihre Daten, das nicht nur die GPS-Daten erkennt und danach sucht, sondern auch sehr viele weitere Zusatzinformationen liest, und sogar Voransichten von Photos in den Katalog mit aufnimmt. Mehr zu CDFinder finden Sie hier. Laden Sie einfach kostenlos eine Testversion von CDFinder, und probieren Sie dieses überzeugende Programm gleich aus!

Kann GPS-Info die GPS-Tags bearbeiten?
Nein, GPS-Info kann diese Daten nur anzeigen und benutzen. Zum Bearbeiten gibt es aber einige gute Tools, mehr dazu lesen Sie hier.

Welche Dateiformate unterstützt GPS-Info?
GPS-Info kann die GPS-Koordinaten aus JPG, TIFF, PSD, und RAW Photos lesen.

Wie installiert man GPS-Info?
Kopieren Sie das Programm in Ihren Programme-Ordner, fertig.

Wie entfernt man GPS-Info?
Legen Sie einfach das Programmsymbol in den Papierkorb, fertig.

Sie benutzen Mac OS X 10.4 (Tiger)?
Dann können Sie leider GPS-Info 2.0 nicht benutzen. Aber wir haben für Sie noch das gute alte GPS-Info CMM (Kontextmenümodul) verfügbar: gpsinfo.dmg (336 KB)

Versionsübersicht
2.0 (9. 9. 2009)
Aus dem Kontextmenümodul (CMM) ist jetzt ein kleines Programm geworden, weil Apple in Snow Leopard keine vernünftigen Kontextmenü Erweiterungen mehr erlaubt. Dafür werden wir GPS-Info jetzt leichter erweitern können.

1.1 (7. Juli 2008)

  • die IPTC-Felder Ort, Landkreis, und Staat werden angezeigt, wenn sie im Photo vorhanden sind
  • “Reveal in Google Earth” “fliegt” jetzt die Anzeige zur neuen Stelle, und berücksichtigt auch die erweiterten Parameter wie Tilt, Azimuth, und Abstand bei der Anzeige
  • die GPS-Koordinate kann jetzt auch als KML-Datei gespeichert werden
  • zusätzlich wurden SmugMug und WikiMapia hinzugefügt
  • Google Maps zeigt jetzt in der Mitte der Karte einen Merker mit dem Namen des Photos an
  • einige Speicher-Lecks wurden behoben

1.0 (27. Mai 2008)
- Erste Version